FAQ





Was ist eigentlich das Leonardo-Projekt?

Das Leonardo-Projekt ist ein Förderprogramm der EU, über welches pro Jahr rund 35 Schüler über unsere Schule im Ausland Praktikas absolvieren. Mehr Informationen finden Sie hierzu auf unserer Website unter "Über Leonardo".
Dort finden Sie auch Informationen zu Teilnahmebedingungen, Praktikumstellen, Unterkünfte, Finanzierung, Betreuung und Versicherung.


Wie kann ich mich auf eine Stelle im Ausland bewerben?

Unter dem Menüpunkt Bewerbung "Jetzt bewerben" können Sie sich für eine Teilnahme am Leonardo-Projekt bewerben.
Dazu brauchen wir von Ihnen einige Daten wie Name, Vorname, Adresse und Geburtsdatum. Ihre E-Mail-Adresse wird für die weitere Kommunikation gebraucht.
Im nächsten Schritt erfolgt die Bewerbung. Hierfür wählen Sie zuerst aus in welchem Land der Auslandseinsatz stattfinden soll und geben daraufhin alle für die Bewerbung notwendigen Daten an. Zusätzlich zu dem Bewerbungsschreiben, welches von Ihnen hier auch in der jeweiligen Sprache eingeben werden muss, muss das Halbjahreszeugnis der Jahrgangsstufe 11 und ein Empfehlungsschreiben Ihres Klassen- bzw. Spachlehrers beigefügt werden.
Nach dem Absenden der Bewerbung wird diese vom Leonardo-Team der Friedrich-List-Schule an die zuständigen Stellen im Ausland weitergeleitet. Eine Rückmeldung an Sie erfolgt so schnell wie möglich über die angegebene E-Mail-Adresse.


Was passiert, wenn meine Bewerbung angenommen wurde?

Wurden Sie für das Programm zugelassen, werden Sie vom Administrator des Leonardo-Teams für den gesperrten Bereich freigeschaltet. Anschließend können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten, die Sie in einer E-Mail von uns erhalten, anmelden. Nach der ersten Anmeldung werden Sie über die Website aufgefordert Ihr Passwort zu ändern.
Im gesperrten Bereich stehen Ihnen nun weitere Informationen zur Verfügung. Dazu zählen auch alle Formulare, die für Ihren Aufenthalt im Ausland notwendig sind.


Was passiert, wenn meine Bewerbung abgelehnt wurde?

Wurden Sie für das Programm abgelehnt, erhalten Sie keinen Zugang zu dem geschützten Bereich der Website. Die Zu- oder Absage erhalten Sie nach dem Auswahlverfahren per E-Mail.





War Ihre Frage nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.